RSG 2019: Trailwochenende Baiersbronn

Nachdem wir im letzten Jahr bereits eine Trailtour um Baiersbronn, geführt von Peter (Local Guide und Trailscout von der  DiMB) unter die Stollen genommen hatten, war klar, dass das nicht unser letzter Ausflug in die Gegend um Baiersbronn war. Und so reiste eine Gruppe von 8 Bikern des  RSG 2019 e.V. am Samstag, den 25.05.2019 zu einem Trail-Wochenende nach Unterreichenbach bei Baiersbronn.

Am Anreisetag ging es auf eine fast identische Runde wie im vergangenen Herbst. Angereichert durch den ein oder anderen Zusatztrail tat dies dem Fahrspaß aber keinen Abbruch. Die Trails machten erneut riesen Spaß - super flowig und selbst die Spitzkehren so rund, dass sie allesamt problemlos fahrbar sind. Wie schon im letzten Herbst kehrten wir in der Satteleihütte ein, wonach wir dann im Gegensatz zum letzten Mal noch einen zusätzlichen Trail unter die Stollen nahmen.

Auch der Wettergott hatte entgegen der Prognose ein Einsehen mit unserem Hunger nach Trails, so dass uns erst gegen 15:45 Ihr ein kurzer, kräftiger Schauer erwischte, den wir aber problemlos unter den Bäumen abwarten konnten, da der Himmel sogleich schon wieder aufklarte. Nach rund 38 km und 1380 hm beendeten wir einen - von einigen langwierigen Pannen abgesehen - perfekten Biketag. Während Frank und Michael wieder die Heimreise antraten, bezogen René, Thomas, Antonia, Nicole, Armin und ich unser Übernachtungsquartier, wo wir den Abend zusammen gemütlich ausklingen ließen.

Am Sonntag nahmen wir dann zusammen mit den beiden am Vorabend neu Angereisten bei herrlichem Frühsommerwetter - wieder unter Führung von Peter - den zweiten Biketag in Angriff. Leider mit weniger Trails und mehr Transferstrecken gespickt, ging es über Baiersbronn noch weiter in Richtung Freudenstadt. Nach einer Einkehr in der Berghütte Lauterbad mussten wir dann wegen doch langer Wartezeit auf das Essen bereits den Rückweg zu den Autos und anschließend die Heimreise antreten. Trotzdem: Baiersbronn, wir kommen erneut wieder!!

 

Mehr  Fotos der Tour gibt es in der  Bildergalerie unter  Bike-Touren |  Mehrtagestouren & Urlaub | 2019.

Drucken E-Mail

DAV-Tour: Trail-Feuerwerk über Hagenturm und Cherzenstübli

Bei dank Föhneinfluss gutem Wetter trafen wir uns am heutigen Samstag wie immer gut gelaunt und gierig auf schöne Trails am Zentralschulhaus im Reiattal in der Schweiz, um eine ganze Reihe der Trails zwischen Hagenturm und Schaffhausen sowie den fast schon legendären Cherzenstübli-Trail unsicher zu machen.

Während die Radolfzeller, Friedrichshafener und im Umland von Singen wohnenden Teilnehmer mit dem Auto zum Startpunkt anreisten, kam ich bereits von Engen mit dem Bike, hatte also eine jeweils knapp 15 Kilometer lange zusätzliche An- und Abfahrt.

Wie schon in der Ausschreibung beschrieben, ging es über Feld- und Forstwege via Wiechs am Randen und Neuhaus zum Naturdenkmal Buchener Stumpen - eine über 500 Jahre alte Eiche. Nachdem wir am Aussichtspunkt Feldbergblick leider nur den Blick auf die nähere Umgebung genießen konnten, ging es weiter hinauf zum Hagenturm, wo wir vor dem Beginn des Trailspaßes zunächst eine Rast einlegten.

Nach diversen Trails wurden wir dann in Schaffhausen ausgespuckt, von wo wir immer wieder über kleine eingestreute Trailabschnitte zum Schloss Herblingen und weiter nach Lohn fuhren. Von Lohn traten wir den letzten längeren Anstieg auf der Teerstraße hinauf Richtung Opfertshofen zum Einstieg in den Cherzenstübli-Trail an.

In einem stetigen Wechsel von auf und ab mit teils technischen, teils kraftraubenden Abschnitten führte uns der Cherzenstübli-Trail an den Rand von Thayngen zurück ins Reiattal, in dem wir dann den Rückweg zum Startpunkt antraten und den Tag noch mit einer Einkehr im KIosk des Reiat-Schwimmbades ausklingen ließen.

 

Mehr  Fotos der Tour gibt es in der  Bildergalerie unter  Bike-Touren | Impressionen von Tagestouren | 2019.

Drucken E-Mail

DAV-Tour mit dem DAV Schwarzwald: Münstertaler Trailzauber

Das herrliche Zwischenhoch mit strahlendem Sonnenschein nutzte eine Gruppe von Bikern des DAV Sektion Schwarzwald am heutigen 1. Mai für eine phantastische Trailtour rund um Münstertal - und ich war mit von der Partie.

Nach dem obligatorischen Bikecheck ging es von Münstertal zunächst Richtung Neumühle und auf Forstwegen bergauf und über den Bannwaldweg zur Kreuzgundhütte. Wenig später bogen wir bereits in den ersten Trail, der uns über das Gabler Eck (825 m.ü.M.), vorbei am Riesterkopf (762 m.ü.M.) zum Enggründlekopf (704 m.ü.M.) brachte. Abgesehen von einem vernachlässigbar kurzem Abschnitt auf einem Forstweg führte uns Thomas zur allgemeinen Begeisterung weiter auf Trails über Katzenstuhl hinab Richtung Grunern, wobei sich auf dem Weg hinab ins Tal auch die ein oder andere Kehre ins Fahrtechnikprogramm mischte.

Im Tal querten wir dann bei Etzenbach die L123 und nahmen den zweiten Anstieg in Angriff. Auch hier waren bereits im Uphill ein paar Trailabschnitte enthalten. Vorbei an der Etzenbacher Höhe führte uns die Tour weiter über traumhaften S2-Trails, wobei um den Aussichtspunkt "Altes Schloss" zwei S3-Schlüsselstellen auf uns warteten, die angesichts des verblockt felsigen Untergrunds und einer höheren Stufe zum Absteigen zwangen. Vorbei an der St.-Johannes-Kapelle wurde es dann danke etlicher Spitzkehrern ebenfalls nochmals anspruchsvoll, bevor wir bei Staufen im Breisgau wieder das Tal erreichten.

Zurück ging es dann zunächst entlang der Münstertalbahn, wo aufgrund des 1. Mai-Feiertags und bestem Wetter die Hölle los war - Menschenmassen, denen wir zum Glück auf den Trails nicht begegnet sind. Auf Höhe des Feriencamping Münstertal bogen wir dann auf den Knappenweg - einen letzten Trail - ein, der uns in Münstertal fast direkt beim Startort wieder ausspuckte. Dort ließen wir den Tag im Bahnhof Münstertal bei gemütlichem Zusammensein mit Essen und Trinken ausklingen und waren uns einig, dass nichts über solch perfekte Biketage geht. Münstertal, wir kommen wieder!!

 

Mehr Fotos der Tour gibt es in der  Bildergalerie unter  Bike-Touren |  Impressionen von Tagestouren | 2019.

Drucken E-Mail

Immer neu gemixt - Zufällige Blogbeiträge

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13
  • 14
  • 15
  • 16
  • 17
  • 18
  • 19
  • 20
  • 21
  • 22
  • 23
  • 24
  • 25
  • 26
  • 27
  • 28
  • 29
  • 30
  • 31
  • 32
  • 33
  • 34
  • 35
Diese Webseite verwendet Cookies. Um ein angenehmes Surfen zu ermöglichen und alle Funktionen nutzen zu können, musst du der Verwendung zustimmen und in deinem Browser Cookies zulassen.
Weitere Hinweise findest du in unserer  Datenschutzerklärung.
zustimmen ablehnen